Wieviel “rechts” steckt in uns Sachsen? Wie viel Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Menschenverachtung steckt tief in uns verwurzelt? Konnte das wirklich von Heute auf Morgen entstehen oder war es längst unter uns? Wie viel “rechts” steckt in Dir? Beantworte Dir erst selbst die Frage und schau dann, wie viel Sachsen, laut einer Studie von der Universität Bielefeld, Deine Meinung teilen.

Es leben zu viele Ausländer in Deutschland?
Wer schon immer hier lebt, sollte mehr Rechte haben, als die später Zugezogenen?
Die Weißen sind zu Recht führend in der Welt.
Fazit der Studie?